Am Montag, 24. September 2018 findet von 10:30 bis 15:30 Uhr unsere traditionelle Betriebs- und Personalrätekonferenz der SPD-Bundestagsfraktion statt. „Arbeitszeit – Lebenszeit“ lautet das Thema der Konferenz, an der auch unsere Fraktions- und Parteivorsitzende Andrea Nahles sowie unser Bundesminister für Arbeit und Soziales Hubertus Heil, teilnehmen werden.

Die SPD setzt sich für deutlich mehr Zeitsouveränität, Selbstbestimmtheit, mehr Mitbestimmung und bessere Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ein. Ein besonderer Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Frage der Arbeits- bzw. Lebenszeit und damit die Dimensionen und Handlungsfelder der „Arbeitszeitpolitik“.

Die betriebliche Interessenvertretung ist wichtiger denn je, denn nur sie sichert die Durchsetzung der Rechte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern im Betrieb. Die Menschen arbeiten durchschnittlich wieder länger, zu immer ungünstigeren Arbeitszeiten und dies vielfach ohne Zeit- oder Lohnausgleich. Hier kann und darf die Politik nicht zusehen. Mit dieser Konferenz in Berlin setzen wir den wichtigen Dialog zu aktuellen Themen mit den betrieblichen Interessenvertretern aus dem gesamten Bundesgebiet fort.

Interessierte können sich noch bis zum 8. August mit Angabe von Name, Geburtsdatum, Adresse und Betrieb im Bundestagbüro von Katarina Barley (katarina.barley@bundestag.de) anmelden. Betriebsräten aus kleinen Betrieben wird auf Antrag ein Fahrtkostenzuschuss i. H. v. max. 50 Euro gezahlt.